Diese Gruppe richtet sich an:

Eltern von Kindern mit verzögerter Sprachentwicklung

Altersgruppe:

Eltern von zwei- bis dreijährigen Kindern mit verzögertem Spracherwerb

Was wird gemacht?

In einer kleinen Gruppe lernen die Eltern einerseits wie sie ihr Kind im alltäglichen Umgang sinnvoll sprachlich anregen können und andererseits wie sie bestimmte Situationen gezielt sprachförderlich gestalten können.

Ziel ist die sprachliche Förderung des jungen Kindes durch eine intensive Anleitung der engsten Bezugspersonen zu einem sprachförderlichen Umgang mit dem Kind.

Das Heidelberger Elterntraining wurde von Fr. Dr. Buschmann 2004 entwickelt und im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie konnte die Wirksamkeit des Trainings nachgewiesen werden.

Die Gruppe wird geleitet von:

  • Martine Berger
    Logopädin, Castillo Morales®-Therapeutin
  • Sabine Kallweit
    Sprachheilpädagogin M.A.
Unterstützt durch ein interdisziplinäres Team (Ärzte, Psychologinnen, Physiotherapeutinnen)

Organisatorisches:

Das Training enthält 7 Sitzungen zu je 2 Stunden, die im ein- bis zweiwöchigen Abstand stattfinden.
Donnerstags 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Der Weg zur Gruppe:

Wenn Sie Interesse an der Gruppe haben, können Sie auf die Warteliste aufgenommen werden. Sobald die konkreten Termine für den nächsten Gruppenbeginn feststehen, werden Sie von der Leiterin der Gruppe kontaktiert.