Was ist Musiktherapie ?

  • Musiktherapie ist der gezielte Einsatz von Klang und Musik im Rahmen der therapeutischen Beziehung zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit.
  • Der Begriff „Musiktherapie“ ist eine summarische Bezeichnung für unterschiedliche musiktherapeutische Konzeptionen, die ihrem Wesen nach als psychotherapeutische zu charakterisieren sind
  • Musiktherapeutische Methoden folgen gleichberechtigt tiefenpsychologischen, verhaltenstherapeutisch-lerntheoretischen, systemischen, anthroposophischen und ganzheitlich-humanistischen Ansätzen. Im SPZ Landshut orientiert sich die Musiktherapie an ganzheitlich-humanistischem Ansatz.
  • weiterführende Information zur Geschichte der Musiktherapie, zum heutigen Stand von Forschung und Lehre der Wissenschaftsdisziplin Musiktherapie und zu Arbeitsfeldern der Musiktherapie finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Musiktherapie

In welcher Form wird Musiktherapie am SPZ-Landshut angeboten?

  • Einzeltherapie mit Kindern und Jugendlichen die in ihrem sprachlichen oder emotional-kommunikativen Ausdrucksverhalten und in ihrer Beziehungsgestaltung deutlich eingeschränkt sind
  • Gruppentherapie für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlicher Indikation und Zielsetzung (Förderung der Selbstwahrnehmung, der Kommunikationsfähigkeit, der Impulskontrolle, Persönlichkeitsentwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen)