Säuglinge und Kleinkinder sind nicht immer leicht zu verstehen und Ihre Betreuung stellt eine große Herausforderung für die Eltern dar.

Ihr Weg in die Elternsprechstunde

Auf unsere Elternsprechstunde sind Sie eventuell durch Ihren Kinderarzt, Ihre Hebamme, die Empfehlung von Freunden oder das Internet aufmerksam geworden. Wenn Sie Ihr Kind bei uns vorstellen möchten, wenden Sie sich bitte für eine Überweisung an Ihren Kinderarzt.

In welchen Situationen können wir Sie in der Elternsprechstunde unterstützen?

  • Wir unterstützen Sie, wenn
    • Ihr Kind nicht aufhören will zu schreien
    • Ihr Kind nicht schlafen kann und häufig unruhig ist
    • Ihr Kind nicht essen oder trinken kann
    • Sie als Eltern sich freudlos, leer und erschöpft fühlen, Ihr Schlaf nicht mehr erholsam ist oder Sie sich hilflos fühlen
  • Professionelle Hilfe finden Sie auch hier:

Welche Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten bieten wir in der Elternsprechstunde?

Im Rahmen des interdisziplinären Erstgespräches oder im weiteren Verlauf bieten wir Ihnen und Ihrem Kind je nach Bedarf verschiedene diagnostische und therapeutische Möglichkeiten.

  • Kinderärztliche und entwicklungsneurologische Diagnostik
  • Entwicklungs- und Erziehungsberatung
  • Praktische Hilfestellung im Umgang mit Ihrem Kind
  • Weiterführende physiotherapeutische Begleitung
  • Ernährungsberatung
  • Hilfe bei der Installation von ambulanten Hilfen
  • Weiterführende Angebote wie Mutter-Baby-Gruppe, Familientherapie, Schlaflabor, MVZ
  • Stationärer Aufenthalt im Kinderkrankenhaus St. Marien bei Bedarf

Welches Team steht Ihnen in der Elternsprechstunde zur Verfügung?

In einem interdisziplinären Team entlasten und stärken wir Sie im Umgang mit Ihrem Kind im Alltag.

Hierzu gehören

  • Dr. med. Markus Ascher, Facharzt f. Kinder- u. Jugendmedizin (hinten li.)
  • Dr. med. Eva Engelke, Fachärztin f. Kinder- u. Jugendmedizin (2. hinten li.)
  • Dr. med. Christian Blank, Facharzt f. Kinder- u. Jugendmedizin, Leitender Arzt Sozialpädiatrie u. Neuropädiatrie (3. hinten li.)
  • Barbara Schneider, Fachärztin f. Kinder- u. Jugendmedizin (hinten re.)
  • Martine Berger, Logopädin (unten li.)
  • Dr. med. Esther Withut, Fachärztin f. Kinder- u. Jugendmedizin (2. unten li.)
  • Elke Gawlitta, Heilpädagogin (unten Mitte)
  • Maria Hübner-Schneider, Dipl. Psychologin, Familientherapeutin (2. unten re.)
  • Antonia Entrup, Physiotherapeutin (unten re.)